[Book Journal] Throne of Glass – Die Erwählte

Book Journal

Throne of GlassAutor: Sarah J. Maas
Titel: Throne of Glass – Die Erwählte
Verlag: dtv
Preis: 17,95€ (Hardcover)
ISBN-13: 978-3-423-76078-2

Worum gehts

Celaena Sardothien, eine berüchtigte Assassinin, fristet ihr Dasein in einem Straflager, wo sie tagein, tagaus in Salzminen schuftet und mit dem Tod ringt. Eines Tages taucht allerdings Chaol Westfall, Captain der Leibgarde des Königs, im Lager auf und bringt Celaena ins Gläserne Schloss, wo ihr eine einmalige Chance geboten wird: Sie soll der Champion des Königs werden und sich in einem Wettkampf gegen 23 blutrünstige Männer beweisen. Gewinnt sie, soll sie mehrere Jahre im Dienste des Königs stehen, danach erwartet sie allerdings die lang ersehnte Freiheit.
Calaena ist sich sicher, dass sie den Wettkampf mit Leichtigkeit gewinnen wird. Gemeinsam mit Chaol Westfall trainiert sie täglich und findet immer mehr Gefallen an ihm, aber auch der Kronprinz, Dorian Havilliard, bringt Celaena um den Verstand. Zeit, um über ihre Gefühle nachzudenken, bleibt Celaena allerdings nicht, denn im Schloss lauert etwas abgrundtief Böses, und Celaena ist auserkoren, es zu vernichten.

Kaufgrund

Assassinen, Assassinen, Assassinen! Ja, ich liebe Stories mit Assassinen, aber ich bin auch ehrlich: Im Fantasy/Jugendbuch-Genre bin ich noch ein wenig grün hinter den Ohren und das wollte ich natürlich schon lange ändern. Und was soll ich sagen, auf der Suche nach den besten Vertretern dieses Genres stolperte ich immer und immer wieder über Throne of Glass. Klappentext gelesen – Assassinengeschichte – gekauft. Mehr gibt es dazu nicht zu sagen.

Erster Eindruck
Cover
Das Cover an sich gefällt mir ganz gut. Ich finde das Farbenspiel besonders gelungen, das Blau und die Verzierung spiegelt den Charakter der Protagonistin und auch den Inhalt ziemlich gut wider: mystisch, kalt, geheimnisvoll. Was mir aber an dem Cover überhaupt nicht gefällt, ist die Illustration Celaenas. Sie wirkt hölzern, steif und gar nicht so, wie ich sie mir in der Geschichte vorgestellt habe. Ich muss aber auch sagen, dass ich allgemein kein Fan von „Gesichtern“ auf Buchcovern bin. Ein Buch zu lesen bedeutet für mich, in eine andere Welt abzutauchen, meine Fantasie spielen zu lassen und mir dementsprechend die Charaktere auch selber ausmalen zu können. In der Geschichte wirkt Celaena auf mich einfach komplett anders, als sie auf dem Cover gezeigt wird. Aber zum Glück kann man den Schutzumschlag entfernen!

Inhalt
Ich lese nun schon seit sage und schreibe drei Wochen an diesem Buch und bin gerade einmal auf Seite 250 von 500 angekommen – also die goldene Mitte. Ich kann nicht sagen, dass mir die Story nicht gefällt, ganz im Gegenteil: Eine mystische, mittelalterliche Welt, sauber gezeichnete Protagonisten, Sympathie und Antipathie in jeder Ecke – sowas gefällt mir sehr gut. Vor allem die Protagonistin ist mir besonders sympathisch und finde ihren Charakter mehr als nur gelungen. Eine geheimnisvolle junge Frau, die berüchtigste Assassinin des Landes. Sie kämpft, tötet, leidet. Eine unglaublich harte Schale, aber dahinter verbirgt sich eine sanfte Seele. Die Autorin, Sarah J. Maas, beschreibt Celaena auf geschickte Weise. Schon auf den ersten Seiten merkt man, welch verletzliches und gebildetes Wesen hinter der Assassinin steckt. Sie liebt und trauert, liest gerne Bücher und verzaubert sogar den Prinzen mit ihrem Spiel auf dem Pianoforte  – und gleichzeitig schmiedet sie die brutalsten Pläne und hat die blutigsten Mordfantasien. Herrlich!

Ich bin momentan an einem Punkt in der Geschichte, an dem noch nicht besonders viel passiert ist, aber es lässt sich schon erahnen, wie sich die Story noch weiterentwickeln wird. Man spürt mit jeder Seite, wie sich die Spannung aufbaut, und ich hoffe, dass ich die zweite Hälfte des Buches nun ein wenig schneller lesen werde. An diesem Punkt kann ich mit Sicherheit sagen, dass mein Schneckentempo definitiv nicht am Buch liegt, sondern an meiner momentanen Leseunlust. Das vergeht auch wieder! Ich freue mich auf die zweite Hälfte 🙂

Meine momentane Bewertung: 4 herzen

Advertisements

3 Gedanken zu “[Book Journal] Throne of Glass – Die Erwählte

  1. Pingback: [Rezension] Throne of Glass – Die Erwählte | abooklove

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s