Mein ewiger SuB!

Ihr kennt das: Man stöbert in der Buchhandlung oder Online und findet ein interessantes Buch – und dann muss man es unbedingt sofort haben, weil ansonsten mit 100%-iger Gewissheit auf tragischste Art und Weise die Welt untergehen würde.

Story of my life.

Und dabei lässt es sich natürlich auch nicht vermeiden, dass er wächst und wächst und wächst: der SuB.
Es gibt aber auch verschiedene Arten von SuB-Inhabern (SuB-I). Mein Mann und meine Mutter gehören zum Beispiel der Art SuB-I an, die sich niemals ein neues Buch kaufen würden, bevor nicht alle anderen, die zuhause rumliegen, gelesen wurden.

„Ich hab ein Buch gefunden, das wäre was für dich! Darf ich es dir schenken?“
„Bist du wahnsinnig?! Ich hab noch ein ungelesenes zuhause liegen! Bevor das nicht weg ist, kommt mir kein neues ins Haus!“

Dann gibt es die Art von SuB-I’s, die Bücher von überall mit nach Hause bringen. Aus Buchhandlungen, aus dem Internet, von Freunden, aus dem Sitzschlitz in der Regionalbahn. Zuhause stapelt sich der SuB mehrfach bis unter der Decke.

Ich gehöre natürlich zu letzterer Gruppe. Ich weiß nicht genau, wie viele Bücher auf meinem SuB balancieren, aber ich schätze die Zahl auf ungefähr 150 – was sich ja eigentlich noch in Grenzen hält. Das Dumme ist natürlich, dass mein SuB immer weiter wächst und wächst und dabei bleiben die ein oder anderen Bücher immer länger und länger liegen. Deshalb habe ich mal eine Liste mit Büchern zusammengestellt, die schon eine seeehr lange Zeit auf meinem SuB verstauben und die ich – leider und mit großer Wahrscheinlichkeit – auch nicht mehr lesen werde.

________________________________________________________________
Homers letzter satzDie Simpsons – was gibt es Besseres? Aber muss man sie unbedingt auch in Buchform haben? Naja, ob es hier wirklich um die Simpsons und ihre aberwitzigen Abenteuer geht, bezweifle ich. Es geht vielmehr darum, wie viel Mathematik in den Simpsons steckt. Quasi Wissenschaft verpackt in Humor. Aber als ich das Buch kaufte, dachte ich nur „Boah, Simpsons! Muss ich haben!“ Und seitdem ruht es auf meinem SuB. Dass ich es noch lesen werde, bezweifle ich sehr, auch wenn ich grundsätzlich nichts gegen wissenschaftlich angehauchte und nett verpackte Lektüre habe.

 

________________________________________________________________

Der NachtzirkusDieses Jugend-Fantasy-Buch habe ich mir gekauft, nachdem es von einer Booktuberin angepriesen wurde. Ich habe es auch nach dem Kauf direkt angelesen, aber irgendwann einfach liegen lassen und nun wartet es verzweifelt im Regal auf mich. Ich hoffe, ich finde bald die Muse, es weiterzulesen!

 

 

________________________________________________________________

ich hätte es vorgezogen zu lebenwas das Herz weißWäre ich du würde ich mich lieben

 

An den Kauf dieser drei Bücher kann ich mich noch sehr gut erinnern. Ich stöberte in einer chaotischen Buchhandlung und hatte einen Anfall von „Ich brauche jetzt mal ein reifes, nachdenkliches und absolut erwachsenes Buch!“ Tja, gekauft hat man sowas schnell, aber gelesen…? Äääh….

________________________________________________________________

Eine vorläufige Theorie der LiebeDas schöne Titel und das ansprechende Cover haben diesem Buch zum Sprung in mein Regal verholfen. Es ist wohl etwas zu weit gesprungen und in der untersten, hintersten Ecke gelandet, wo ich es immer wieder übersehe. Worum es in dem Buch geht? Das weiß ich selber nicht so recht. Klar, es geht um Liebe. Aber ist es was zum Lachen? Was Trauriges? Was „Theoretisches“, wie es der Titel irgendwie vermuten lässt? Ich weiß es nicht und habe irgendwie keine Motivation, es bald herauszufinden.

________________________________________________________________

Mallorca hin und nicht zurück

Dieses Buch ergatterte ich zum Schnäppchenpreis während meiner Seichte-Frauenromane-Phase – und ich hab dann auch schnell gemerkt, dass es nix für mich ist. Ohne ein Wort davon zu lesen! So ist es zum Verstauben verdammt…

 

 

________________________________________________________________
FöhnlageDieses Buch war ein Geschenk, allerdings bin ich kein besonders großer Fan von Heimat-Krimis mit humoristischem Touch. Vielleicht gebe ich ihm irgendwann noch eine Chance, sollte ich mal in der richtigen Stimmung dazu sein!

 

 

________________________________________________________________

Ein Engländer in St TropezMerde HappensZwei scheinbar sehr gute Bücher und ich verstehe nicht recht, warum ich sie noch lange nicht gelesen habe. Ich habe beide zusammen gekauft und mich riiieesig auf die Lektüre gefreut, aber dann kam immer wieder etwas dazwischen. Aber ich bin guter Dinge, dass es irgendwann vielleicht doch mal klappen wird.

________________________________________________________________
Never KnowingAuch dieses Buch verstaubt schon seit einigen Jahren auf meinem SuB und ich glaube nicht, dass ich es jemals noch lesen werde. Der Grund dafür ist mehr als banal: Dieses Ding, das auf dem Cover abgebildet ist, sieht für mich aus wie ein Glätteisen und irgendwie halte ich das für vollkommen absurd.
Weitere Dauerbewohner meines SuB aus dem Thriller/Krimi-Genre (alles Geschenke), die es wahrscheinlich nie auf meinen Gelesen-Stapel schaffen werden:

Allein die Angst

 

 

Abendruh Zwillingsbrut Tod eines Lehrers

Advertisements

Ein Gedanke zu “Mein ewiger SuB!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s