MEGA HAUL November 2015 + CECELIA AHERN!

NZ November

Es ist wieder passiert! Ich war mal wieder einkaufen und habe meine Regale in diesem Monat ordentlich gefüllt. Und dabei ist der November noch gar nicht vorbei! Für die restlichen Tage dieses Monats habe ich mir selbst aber eine Buchkauf-Sperre auferlegt, so kann das ja schließlich nicht weitergehen. Mein armer Geldbeutel 😦

Vergangenen Freitag waren mein Mann und ich in Würzburg unterwegs und wie das Schicksal es so will, steht dort natürlich ein schöner, großer Hugendubel. Und das bedarf mal eben einer kurzen Erklärung: In meiner Heimatstadt gibt es zwei Buchhandlungen, für die man sich eigentlich schämen sollte. Buchhandlung 1 (winzig, inhabergeführt) besteht ausschließlich aus Bild- und Gedichtbänden, zwischen denen man ab und zu und mit sehr, sehr viel Glück mal einen Roman finden kann, und Buchhandlung 2 (kleine Filiale einer großen Kette) hält es nicht einmal für nötig, aktuelle Bestseller in ausreichender Menge anzubieten und verkauft stattdessen lieber Dekokram. Da es mich bis jetzt immer nur frustriert hat, setze ich in diese Läden keinen Fuß mehr und bestelle meine Bücher deshalb meist online. Leider! Denn nichtsdestotrotz liebe ich es mehr als alles andere, in Buchhandlungen zu stöbern, Ideen zu sammeln, Bücher auf mich wirken zu lassen und ihren Duft einzuatmen. Das macht mich einfach glücklich! Keine Frage also, dass ich mich vergangene Woche gefreut habe wie ein kleines Kind an Weihnachten, als ich endlich wieder in eine große, wunderbare Buchhandlung gehen konnte!

Book Haul November gesamt

Ich verbrachte dort ganze 3 Stunden und stöberte, was das Zeug hält. Irgendwann war mein Bücherstapel so groß, dass ich ihn kaum noch tragen, geschweige denn über ihn sehen konnte. Der Kassierer hauchte nur ein erstauntes Ja, Wahnsinn! – obwohl ich nicht finde, dass ich es übertrieben habe…

Mein Stapel bestand am Ende aus gerade einmal 10 Büchern, die Rechnung betrug… ach, lassen wir das lieber.

 

 

Der Grund, warum ich überhaupt nach Würzburg fahren wollte, war allerdings zunächst ein ganz anderer. Am Freitag war die Bestseller-Autorin Cecelia Ahern dort für eine Signierstunde zu Gast. An dieser Stelle muss ich tatsächlich als Kitschroman-Leserin outen. Der allererste, richtige Roman, den ich in meinem Leben im zarten Alter von 14 Jahren las, war ihr Bestseller P.S. Ich liebe dich. Danach habe ich jedes einzelne ihrer Bücher gelesen, da ich ihren Schreibstil und ihre Art, tiefgreifende Gefühle auszudrücken und hervorzurufen einfach überragend fand. Die neueren Bücher finde ich zwar nicht mehr so stark wie die älteren, trotzdem ist Cecelia Ahern für mich eine bewundernswerte Autorin. Deshalb stand ich am Freitag auch als erste in der Schlange, um mir meine Autogramme abzuholen.

FullSizeRender           BookHaul November 10

Leider konnte ich kein Foto mit ihr gemeinsam machen, da ich alleine in der Schlange stand. Mein Mann versteckte sich in der Ecke und hatte Angst. Und natürlich kam ich nicht auf die Idee, den Damen hinter mir mein Handy in die Hand zu drücken – typisch!

Es konnte zwar nur 2 Minuten mit ihr reden, aber das war die Reise wert. Den Menschen hinter einem Buch einmal persönlich zu treffen, ist für mich ein ganz besonderes Erlebnis. Das sind Menschen, die ich bewundere, zu denen ich aufsehe. Vorbilder, denn sie haben mit ihrem eigenen Roman einen Traum wahr werden lassen.

Ein toller Tag 🙂

Nun aber endlich zu meinem Rieseneinkauf!

BookHaul November 9

Zu allererst – wie sollte es auch anders sein – der neueste Roman von Cecelia Ahern: Der Glasmurmelsammler. Die deutsche Ausgabe ist ein Geschenk (mit Widmung) für meine Mutter (und ich hoffe an dieser Stelle einfach, dass sie diesen Beitrag hier nicht liest, ansonsten: Hi, Mama! Überraschung!). Die englische Ausgabe (The Marble Collector) ist natürlich für mich, ich mag Romane in Originalsprache manchmal einfach lieber als die deutschen Übersetzungen. Außerdem gefällt mir das Original-Cover einfach sehr viel besser.

____________________________________________________________

BookHaul November 1Buch Nummer 2: Der lange Mars von Terry Pratchett und Stephen Baxter. Die beiden Vorgängerromane habe ich bereits gelesen und nun ja, was soll ich sagen? Pratchett/Baxter ist ein unverkennbares Meisterduo, da ist es natürlich selbstverständlich, dass ich mir den dritten Teil auch geholt habe.

 

 

____________________________________________________________

Throne of Glass von Sarah J. Maas – was hat mich der erste Teil Nerven gekostet. Auch BookHaul November 4wenn ich nicht zu 100% davon überzeugt war (siehe Rezension), bin ich natürlich unheimlich neugierig, wie es mit Celaena weitergeht. Deshalb steht auch Kriegerin im Schatten fortan in meinem Regal!

 

 

 

____________________________________________________________

BookHaul November 2

Auch ein Eschbach verirrte sich in diesem Monat in meine Einkaufstüte. Ich habe bis jetzt noch keinen Roman von Andreas Eschbach gelesen, somit ist Black Out mein erster Roman. Der Klappentext klingt unheimlich spannend, ich freue mich schon auf die Lektüre!

 

____________________________________________________________

BookHaul November 3Jeder schwärmt davon: Der Sommer, in dem es zu schneien begann von Lucy Clarke. Neugierig wie ich bin, musste ich es natürlich haben. Ich habe auch schon kurz reingelesen und bin begeistert! Dem Leser schon auf den ersten 10 Seiten das Herz zu brechen, ist zwar echt brutal, fesselt aber sehr. Ich bin gespannt, wie es weitergeht!

 

 

____________________________________________________________

BookHaul November 5Lange habe ich drauf gewartet, endlich steht es in meinem Regal: Mieses Karma hoch 2 von David Safier. Der Vorgängerroman (Mieses Karma) hat mich restlos begeistert und wurde zu einem meiner Lieblingsbücher. Sein letzter humoristischer Roman (Muh!) hat mich hingegen sehr enttäuscht, deshalb bin ich umso hoffnungsvoller, dass dieser nun wieder hervorragend wird. Steht definitiv ganz weit oben auf meiner Leseliste!

 

____________________________________________________________

BookHaul November 6Eigentlich stand es vor über einem Jahrzehnt schon mal in meinem Regal, aber irgendwie ist es mir abhanden gekommen, deshalb habe ich es mir einfach noch einmal gekauft: Harry Potter und der Stein der Weisen. Für die nächsten Monate habe ich mir ein großes Harry-Potter-Re-Read vorgenommen und wenn Band 1 der Reihe fehlt, lässt sich das schwer umsetzen. Also: Herzlich Willkommen zurück, Harry! (Wollen wir wetten, dass ich sehr, sehr bald meine alte Ausgabe irgendwo wiederfinde?)

____________________________________________________________

BookHaul November 8Auf diesen Thriller wurde ich schon vor über einem Jahr aufmerksam, als ich in einer Londoner U-Bahn-Station auf meinen Zug wartete. Diesem Buch wurde dort nämlich ein riesengroßes Plakat gewidmet und das hat mich natürlich in seinen Bann gezogen. Nun habe ich es mir endlich gekauft und freue mich riesig auf die Lektüre! Am Anfang war die Schuld von Jane Shemilt.

 

 

____________________________________________________________

BookHaul November 7Und last but not least: Cop Town von Karin Slaughter. Dieser Thriller ist erst vor Kurzem erschienen. Der Klappentext klingt vielversprechend und da ich bereits einige Thriller von Slaughter gelesen habe, freue ich mich umso mehr auf dieses Buch!

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s