[Blogtour] Buchvorstellung zu „Ist das Liebe oder kann der weg?“

Banner ist das liebe oder kann der weg

Es ist endlich soweit!

Heute startet unsere Blogtour zu Anke Maibergs Debütroman Ist das Liebe oder kann der weg?. Als erste Station der Tour darf ich Euch heute bei mir ganz herzlich willkommen heißen 🙂
Ich werde Euch heute das Buch erstmal vorstellen, damit Ihr auch eine Idee davon bekommt, worum es eigentlich geht. In den nächsten Tagen warten dann noch viele weitere tolle Tourstationen zu unterschiedlichen Themen auf Euch. Und was wäre es für eine Blogtour, wenn es am Ende kein Gewinnspiel gäbe?! Natürlich könnt Ihr auch noch viele tolle Preise abstauben! Also: Bleibt dabei und habt vor allem viel, viel Spaß 🙂

Nun aber genug um den heißen Brei herumgeredet, starten wir lieber endlich mal mit diesem tollen Buch! 🙂

Header

Über das Buch

Inga durchlebt gerade den Albtraum einer jeden Frau: Sie erwischt ihren Freund Stephan mit einer anderen im Bett. Kein Wunder also, dass das Bedürfnis, sich an ihm zu rächen, sehr groß ist. Nachdem allerdings ein Voodoo-Zauber nicht zu funktionieren scheint, mischt Inga ihm kurzerhand etwas Enthaarungscreme ins Haargel – der perfekte Racheakt.

In ihrer Heimatstadt Berlin wird ihr der Trubel ein bisschen zu viel, deshalb macht sie sich auf zu ihrer etwas exzentrischen Tante Lisbeth ins beschauliche Freesbüll an der Nordsee, um etwas Abstand zu gewinnen. Doch an eine Verschnaufpause ist nicht zu denken, denn kurz nach ihrer Ankunft finden die beiden beim Nordic Walking direkt mal eine Leiche im Gebüsch. Mit ihrer schrulligen Art macht sich Tante Lisbeth natürlich sofort auf Mördersuche und bringt Inga dabei immer wieder in peinliche Situationen. Ziemlich fies, denn der sexy Kriminalbeamte Carsten verdreht Inga ganz schön den Kopf… Und als ob das nicht schon genug wäre, muss sie sich auch noch auf eine Quizshow vorbereiten, zu der Tante Lisbeth sie einfach angemeldet hat.

Wen ich jetzt schon neugierig gemacht habe, der darf sich natürlich direkt in eine Leseprobe vertiefen – Ihr findet sie hier oder hier!

Über die Autorin

Anke Maiberg wurde 1974 in der Nähe von Hamburg, verbrachte ihre Jugend aber in Bergisch Gladbach, wo sie eigentlich dazu bestimmt war, gewissen prominenten Mitbürgerinnen nachzueifern – was sie vernünftigerweise nicht tat. Ist das Liebe oder kann der weg? ist Maibergs Erstlingsroman, in dem sie auch den ein oder anderen autobiographischen Fetzen verwurstet. Heute lebt die Autorin mit Mann, drei Töchtern und dem Kater Dolly in Berlin.

Gewinnspiel

Was wäre eine anständige Blogtour nur ohne Gewinnspiel? 🙂

Um teilzunehmen, müsst Ihr einfach eine kurze Frage beantworten. Ihr bekommt für jeden Tag und jeden Blog, auf dem Ihr kommentiert, ein Los. So könnt Ihr bis zu 6 Lose sammeln und Eure Gewinnchancen dadurch natürlich maximieren 🙂

Und hier nun meine Frage:

Inga überlegt sich eine ziemlich gemeine Racheaktion für ihren (Ex-)Freund.
Welchen fiesen Racheplan würdet Ihr schmieden, wenn Ihr in Ingas Situation wärt?
😉

Und das könnt Ihr gewinnen:

1. Preis
Gewinnspiel erster preis hörbuch

Das Hörbuch zum Roman!

 

2. Preis
Gewinnspiel zweiter preis signiertes taschenbuch

Ein signiertes Taschenbuch!

3. – 6. Preis
gewinnspiel dritter preis tee

Je ein Tee vom Teekontor Nordfriesland!

Und hier noch schnell die Teilnahmebedingungen für das Gewinnspiel:

  • Die Teilnahme am Gewinnspiel ist erst ab 18 Jahren, oder mit Erlaubnis der Eltern. Bewerber erklären sich im Gewinnfall bereit, öffentlich genannt zu werden.
  • Ein Anspruch auf Barauszahlung des Gewinns besteht nicht.
  • Keine Haftung für den Postversand!
  • Versand der Gewinne innerhalb Deutschland – Österreich – Schweiz
  • Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.
  • Bitte achtet darauf, eine E-Mail-Adresse zu hinterlassen oder meldet Euch im Gewinnfall innerhalb einer Woche, denn ansonsten verfällt der Gewinn!
  • Das Gewinnspiel läuft vom 25. Januar – 30.Januar 2016 um 23:59 Uhr.
  • Um teilzunehmen, müsst Ihr einfach einen Kommentar hinterlassen und die Gewinnspielfrage beantworten. Dafür bekommt Ihr für jeden Tag und jeden Blog, auf dem Ihr kommentiert, ein Los. Ihr könnt also insgesamt bis zu 6 Lose sammeln, wodurch sich Eure Gewinnchance natürlich erhöht 🙂
  • Die Gewinnerbekanntgabe erfolgt am 31.Januar 2016 auf allen teilnehmenden Blogs im Laufe des Tages.

Wir sehen uns auf den anderen Blogs und am Sonntag bei der Gewinnerbekanntgabe! 🙂
Die nächste Station ist der Blog von Bibilotta.
Danach geht’s hier weiter:
27.01. Kielfeder
28.01. Lines Bücherwelt
29.01. A Bookshelf Full Of Sunshine
30.01. Nellys Leseecke

 

Viel Spaß weiterhin!

Unterschrift

 

Advertisements

30 Gedanken zu “[Blogtour] Buchvorstellung zu „Ist das Liebe oder kann der weg?“

  1. Pingback: Blogtourankündigung: „Ist das Liebe oder kann der weg“ von Anke Maiberg – Bibilotta

  2. Das klingt ja richtig witzig! 😀
    Toller Beitrag!
    Ich würde ihn wohl betäuben, zum Tätowierer schleppen und ihm Fett auf seine Brust „Betrüger“ stechen lassen 😉 (um jetzt mal Jugendfrei zu bleiben)
    Wünsche dir eine tolle Woche!

    Gefällt 1 Person

  3. Hallo ,

    Vielen Dank für den interessanten Beitrag .
    Ich bin gespannt wie es weiter geht.
    Ich würde keinen fiesen Racheplan schmieden, wenn ich in Ingas Situation wäre ,
    ich würde mich einfach von ihn trennen .

    Liebe Grüße Margareta

    Gefällt 1 Person

  4. Enthaarungscreme ist schon super. Ich würde wohl eher irgendwo die Handynummer mit einem verruchten & eindeutigen Text irgendwo veröffentlichen 😉
    Bin sehr gespannt auf die kommenden Beiträge zum Buch.

    Liebe Grüße,
    Katja

    Gefällt 1 Person

  5. Huhu,

    fiese Rachepläne….was soll das? Kindergartenverhalten….ich tue dir was und du tues mir was.
    Oder?

    Klar ist so eine Situation nicht schön, aber irgend etwas läuft dann ohnehin zwischen mir und meinem Typen sehr, sehr falsch…denn sonst wäre es nicht dazu gekommen.

    Also abhacken und der Nächste kommt bestimmt…augenzwickern.

    Aber zum Lesen sicherlich sehr interessant und lustig auf was für Idee Frauen/Männer so kommen in bestimmten Situation. Bin gespannt was mich erwarten wird im Laufe der Blogtour.

    LG..Karin…

    Gefällt 1 Person

    • Man sollte sich manchmal einfach nur ein bisschen auf die „Was-Wäre-Wenn“ Spielchen und Gedanken einlassen… und da geht’s dann nicht um Realität oder sogenanntes Kindergartenverhalten… Spass und viel Humor steht in diesem Buch an erster Stelle … und da sollte man schon offen für die irrsten Aktionen sein können… nur dann lässt sich das Buch auch herrlich. lustig, amüsant und sehr, sehr unterhaltsam verschlingen 😉

      Weg vom Alltags-Ernst … rein in die irre Story von Anke Maiberg … der Titel sagt da doch glaub ich schon fast alles 😉

      (NICHT IN DEN LOSTOPF SPRING … musste das jetzt nur mal loswerden ;))

      Gefällt mir

  6. Auf diese Blogtour freue ich mich schon die ganze Zeit, da das Buch auf meiner Wunschliste steht! Umso toller, dass das buch anscheinend auch noch richtig gut ist! 🙂 Ich glaube, ich würde Durchfalltropfen aus der Apotheke holen, oder irgendetwas verstecken oder kaputt machen, was dem Mann einfach heilig war. Ipad? Kann ja mal runterfallen! Das käme aber auch darauf an, wer die Dame ist…unter Umständen würde ich vielleicht auch gar nichts machen…wer weiß… Freue mich auf die weiteren Beiträge! LG Verena

    Gefällt 1 Person

    • Hallo Verena! 🙂
      Auch ein sehr interessanter Racheplan 😀 Echt toll, auf welche Ideen ihr hier so kommt! Ich sag nur: Die armen Männer! 😀
      Das Buch kann ich wirklich nur empfehlen. Es ist so locker und witzig, ich musste so unglaublich oft loslachen 🙂 Morgen folgt dann auch noch eine kleine Rezi bei mir 🙂 Viel Spaß noch bei der Tour!
      LG, Andrea 🙂

      Gefällt mir

  7. Hallo,
    die Blogtour hatte ich mir vorgemerkt, weil ich total neugierg auf das Buch bin. Und ich wurde auch bei der heutigen Vorstellung nicht enttäuscht.

    Zur Frage: Racheplan – passt nicht zu mir, bin kein rachesüchtiger Mensch.
    Ich würde wahrscheinlich still leiden.

    Das Buch scheint ein toller Unterhaltungsroman zu sein.

    Freue mich auf morgen.
    LG Sonja

    Gefällt 1 Person

  8. Hallo,

    ich bin auch nicht so der Rachemensch… würde vielleicht eine Freundin fragen, ob ihr was passendes einfällt und dann hätten wir so gute Ideen für die wir uns aber strafbar mache würden das es dann nur bei der Vorstellung bleibt 🙂

    LG
    SaBine

    Gefällt 1 Person

  9. Da ich anderen nie was bösen antun kann, würde ich mich einfach von ihm trennen und ihn links liegen lassen. Denn wenn man anderen mit Missachtung straft, ist es oft für sie schlimmer als jede andere Strafe.

    Liebe Grüße,
    Daniela

    Gefällt 1 Person

  10. Hallo,
    das Buch finde ich total interessant und deshalb steht es schon länger auf meiner WL.
    Womit ich mich rächen würde? Gute Frage, eigentlich bin ich nicht der Typ dafür und lese es auch lieber bei anderen und klar man spinnt sich ein paar Hirngespinste zusammen, aber wirklich was unternehmen? Ich weiß nicht … ich würde irgendetwas zerstören, was ihm sehr lieb ist oder seine Telefonnummer in einer ganz gemeinen Tageszeitungs-Anzeige veröffentlichen … Gay sucht Sexgespiele oder sowas 🙂

    Toller Beitrag und falls es möglich ist würde ich gerne nur für die anderen Gewinne in den Lostopf hüpfen wollen, weil ich im Moment nicht so gerne Hörbücher lese.

    Liebe Grüße
    Kati

    Gefällt 1 Person

  11. Guten Abend,
    vielen Dank für deinen interessanten Start der Blog-Tour.
    Ich kann verstehen das sie so reagiert. Man tut schon sehr blöde Sachen, wenn man verletzt wurde. Wenn mir so etwas passieren würde, könnte ich mir vorstellen, dass ich als Rache seine Zahnbürste mal in die Toilette stecke und ihm Sachen wie Schlüssel, Brille verstecke, damit er sich immer ärgert, wo diese Sachen geblieben sind.

    Liebe Grüße Jeannine M.

    Gefällt mir

  12. Guten Abend,
    vielen Dank für deinen interessanten Start der Blog-Tour.
    Ich kann verstehen das sie so reagiert. Man tut schon sehr blöde Sachen, wenn man verletzt wurde. Wenn mir so etwas passieren würde, könnte ich mir vorstellen, dass ich als Rache seine Zahnbürste mal in die Toilette stecke und ihm Sachen wie Schlüssel, Brille verstecke, damit er sich immer ärgert, wo diese Sachen geblieben sind.

    Liebe Grüße Jeannine M.

    Tut mir leid, wenn der Beitrag 2-mal auftaucht, mir wurde gerade ein Fehler angezeigt.

    Gefällt mir

  13. Hallo Andrea,
    die Story hört sich richtig gut an. Das Buch wandert sofort auf meine Wunschliste.

    Zu der Frage, wie ich mich an Ingas Stelle rächen würde…
    Die Idee mit der Enthaarungscreme ist schon nicht schlecht. Aber ich würde es lieber dem Schicksal überlassen. Ich würde mit ihm abschließen, wie sie würde ich mich auch zurückziehen und erst einmal Zeit an einem anderen Ort verbringen. Ganz klar, man ist enttäuscht und traurig, aber besser man weiß von solchen Aktionen! Irgendwann wird es ihren Freund schon treffen, meist braucht man dort gar keinen Racheplan – jedem das was er verdient.
    Würde er sich entschuldigen und es auf einen Ausrutscher schieben – NEIN, für mich wäre die Sache erledigt, so jemand hätte mich nicht verdient – es wird schon der Richtige kommen. Und wie es sich anhört könnte dieses schon während ihres Aufenthaltes an der Nordsee passieren.

    Liebe Grüße und einen schönen Abend, Jenni

    Gefällt mir

  14. Hallo Andrea,

    Danke für die tolle Vorstellung des Buches. Ich bin gespannt wie Inga sich bei ihrer Tante Lisbeth den Kummer vertreibt. So eine Leiche bringt einen ja gleich mal auf ganz andere Gedanken. Ich bin gespannt was wir da noch erleben.

    Mein Racheakt wäre: seine Handynummer auf einer Dating/S*x Hotline stellen damit er viele Anrufe von irgendwelchen Typen bekommt. Ganz schön fies oder? Aber besser verdient, hätte er es wohl nicht :-D.

    Liebe Grüße,
    Vanessa

    Gefällt mir

  15. Hey Andrea 🙂

    eine tolle Vorstellung und damit der perfekte Start in die Blogtour 🙂 Ich freue mich schon auf deine Rezi zu dem Buch! Da kommt doch wohl noch eine, oder? 😉

    Liebe Grüße,
    Tati

    Gefällt mir

  16. Pingback: Blogtour: „Ist das Liebe oder kann der weg? “ von Anke Maiberg – Protagonistenvorstellung – Bibilotta

  17. Hallo,
    ich glaube, ich wäre einfach unfassbar enttäuscht und sehr traurig, dass ich keine Rachegedanken hätte. Ich würde eher versuch das Ar*** zu vergessen und nach vorne zu schauen. Hm, vielleicht würde mir dann ja doch noch eine Rache einfallen? Aber im Moment habe ich noch keine tolle Idee.

    lg, Jutta

    Gefällt 1 Person

  18. Hallo Andrea!!!

    Ein toller Beitrag und ich muss jetzt schon grinsen und die Leseprobe verlangt nach mehr und zwar am besten alles! 😀

    Aber nun zu Deiner Frage.
    Theroretisch würde ich ihm nichts antun und praktisch geshen würde mir spontan einfallen im etwas Feuer unterm Hintern zu machen mit was zu Essen. Etwas scharfem zu Essen! 😉

    Ich finde es hört sich Klasse an und toller Beitrag! 😀

    Liebe Grüßle Susanne

    Gefällt 1 Person

  19. So, tief…. durchatmen Mädels weil…. ich mich auf keinen Fall mit Racheplänen beschäftigen würde! Für so einen Menschen wäre mir meine Zeit ab da viel zu schade! Ich würde sie eher mit schönen Dingen verbringen als mit Rachegedanken. Das schlägt einem doch nur noch mehr auf’s Gemüt. Nö, nö… nicht mit mir. Dicker Strich drunter, Sachen raus und nichts wie weg! 😉

    Liebe Grüße
    Amelie Summ

    PS.: Den Buchtitel liebe ich aber schon seit dem ersten Mal lesen. soooooo genial…..

    Gefällt 1 Person

  20. Hallo und vielen Dank für den schönen Auftakt zur Blogtour! Es gibt einen tollen Rückruf-Service im Internet wahrscheinlich würde ich ein paar gemeine Rückrufe veranlassen – von Erotik-Hotlines, den Eltern, Ex-Freundinnen, dem Arbeitgeber etc. Wenn ihn das nicht in den Wahnsinn treibt, weiß ich auch nicht 😉

    Liebe Grüße
    Katja

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s